Tel. 08161 4830 0
+ 0 -

Betreutes Wohnen

Leitung: Franz Kratzer
Drosselweg 9 · 85356 Freising
Telefon: 08161 81803
Fax: 08161 8849808
E-Mail: franz.kratzer@lebenshilfe-fs.de

Unsere Philosophie

Wohnen nach den eigenen Wünschen

Übergeordnetes Ziel des Betreuten Wohnens ist es, Menschen mit Behinderung in ihrer Lebensgestaltung dahingehend zu unterstützen, dass sie entsprechend ihrer individuellen Wünsche und Fähigkeiten so selbständig wie möglich in einer passenden Wohnform leben können. Das Grundrecht auf freie Persönlichkeitsentfaltung beinhaltet u.a. die freie Gestaltungsmöglichkeit der individuellen Wohn- und Lebensformen.

Wir bieten flexible Angebote, damit auch Menschen mit Behinderung in vergleichbaren Strukturen wohnen und leben können wie Menschen ohne Behinderung. Ihre Entwicklungspotentiale aber auch Einschränkungen werden berücksichtigt − entwickelt aus dem Lebensinteresse und den sozialen Bedürfnissen des Einzelnen. Deshalb haben wir ein stationäres Angebot − Betreutes Wohnen inkl. Trainingswohnen, ein ambulantes Angebot − Ambulant Unterstütztes Wohnen und ein Gastfamilienmodell − Betreutes Wohnen in Familien.

Betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen und Trainingswohnen

Für das Betreute Wohnen stehen 17 feste Wohnplätze zur Verfügung. Diese gliedern sich auf in zwei Einzelapartments, eine 4-er- und eine 5-er-Wohngemeinschaft sowie drei 2-Zimmer-Wohnungen (davon zwei Trainingswohnungen).

Das Betreute Wohnen liegt im Stadtgebiet von Freising und richtet sich an Menschen mit Beeinträchtigungen, die gerne alleine, gemeinsam mit ihrem Partner oder in einer WG leben möchten und ihre Selbständigkeit ausleben bzw. diese weiterentwickeln möchten. In der Regel findet unter der Woche täglicher Kontakt zum Fachpersonal der Lebenshilfe Freising e.V. statt. Nachts und am Wochenende steht hier eine Rufbereitschaft zur Verfügung.

Ambulant Unterstütztes Wohnen

Ambulant Unterstütztes Wohnen

Die Wohnform Ambulant Unterstütztes Wohnen richtet sich an diejenigen, die gerne unabhängig in einer eigenen Wohnung im Landkreis Freising leben möchten.

Bei Bedarf wird die Wohnungssuche von den Fachkräften der Lebenshilfe Freising e.V. unterstützt. Die Fachkräfte kommen stundenweise ins Haus und begleiten nur noch die Lebensbereiche, in denen Unterstützung von den Klient:innen gewünscht und nötig ist.

Betreutes Wohnen in Familien

Betreutes Wohnen in Familien

Beim Betreuten Wohnen in Familien leben Menschen mit Beeinträchtigung, maximal zu zweit, vorübergehend oder dauerhaft in Gastfamilien, bei Einzelpersonen oder Paaren. Nach einer Probezeit wird entschieden, ob sich alle Beteiligten ein Zusammenleben vorstellen können.

Sowohl die Gäste als auch die Gastfamilien werden regelmäßig von Fachkräften begleitet und beraten.

Diese Wohnform bietet Menschen mit Beeinträchtigung ein hohes Maß an Lebensqualität, beständige Beziehungen zu den Familienmitgliedern und eine gute Anbindung an das kulturelle und soziale Leben in der jeweiligen Gemeinde.

Die Gastfamilie erhält ein monatliches Betreuungsgeld von derzeit 650 Euro. Die zu entrichtende Mietzahlung richtet sich nach der Raumgröße und den ortsüblichen Mieten. Die Verköstigung wird separat nach dem individuellen Bedarf des Gastes abgerechnet, sofern sich der Gast nicht selbst versorgt.

Downloads & Infos

Drosselweg 9 in Freising-Lerchenfeld: