(Virtueller) 9. Lebenslauf – der Benefizlauf der Stiftung Lebenshilfe Freising

7.475 Kilometer - 213 Anmeldungen - 13 verschiedene Sportarten - 18.830 Euro Spendensumme

Mit diesen beeindruckenden Zahlen folgt die Auswertung des virtuellen Benefizlaufs.  Zunächst möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich für die rege Teilnahme und Ihre Unterstützung bedanken! Ohne Sie wäre das alles nicht möglich gewesen!

DANKE!

Mit über 13 verschiedenen Sportarten haben knapp 150 Teilnehmer:innen die Stiftung Lebenshilfe Freising beim virtuellen Benefizlauf unterstützt. Ob mountainbiken, laufen, radfahren, schwimmen, spazieren gehen, wandern, inline skaten, Fitness-Radfahren, Peloton, Crosstrainer, powerwalking, rudern oder Gassi gehen - insgesamt wurden stolze 7.475 km zurückgelegt.

Damit darf sich die Stiftung über 18.830 Euro Gesamtspendensumme freuen.

Innerhalb von zehn Tagen konnten sich Interessierte und Unterstützer:innen auf der Homepage anmelden - und anschließend ihre "erlaufenen" Kilometer inklusive der vereinbarten Spendensumme rückmelden.

Neben zahlreichen Einzelspendern haben 15 Großspender die Stiftung unterstützt:

Bäckerei Karl Schrafstetter, Confiserie Mittermeier, ConCar Power Transmission Systems, Denso Automotive, Freisinger Bank, Freisinger Stadtwerke, Kuhnen & Wacker Patent- und Rechtsanwaltsbüro PartGmbH, NR Neue Raumpflege, Salesforce Mitarbeiter:innen, Sparda Bank, Sparkasse Freising, St. Georg Apotheke, Texas Instruments, Trauerhilfe Denk und Wacker Architekturbüro.

Fragen zum Lebenslauf?

Sprechen Sie mich an, wenn Sie Fragen rund um den Lebenslauf haben oder die Lebenshilfe Freising unterstützen wollen.

Petra Wegener
Referentin Fundraising
Tel.: 08161 4830 159
ed.sf-eflihsnebel@nedneps