Neu: Praktika beim Logistiker ITG

Junge Leute wollen schnell erwachsen werden, selbständig sein. Am besten geht das nach der Schulzeit durch den eigenen Beruf, der unabhängig macht von den Eltern. Die selben Wünsche haben auch Jugendliche mit Behinderung – nur ist die Berufsfindung ungleich schwieriger. Eine Kooperation der Lebenshilfe Freising mit dem Logistik-Unternehmen ITG in Schwaig schafft hier neue Chancen. Freudestrahlende Gesichter gab es daher bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung in den Räumen der ITG-GmbH Internationale Spedition + Logistik in Schwaig. In je drei zweiwöchigen Praktika pro Jahr können nun geeignete Jugendliche der Berufsschulstufe von Förderschule bzw. Heilpädagogischer Tagesstätte (HPT) der Lebenshilfe Freising bei ITG das Berufsfeld des Versandmitarbeiters erkunden. Ideal dafür ist das Logistik-Unternehmen, das mit über 1000 Mitarbeitern/innen an zwölf Standorten Waren überwiegend aus den Bereichen Fashion & Lifestyle weltweit transportiert, lagert, kommissioniert und in den Handel oder nach Hause liefert.

„Die neue Welt der Berufstätigkeit in einem Praktikum hautnah und lebensecht kennenzulernen, ist immens wichtig für die Persönlichkeitsentwicklung von Jugendlichen mit Behinderung“, erklärte HPT-Leiterin Annette Martin. „Die eigene Erfahrung und eine ehrliche Rückmeldung der Arbeitsstätte hilft dem jungen Menschen, einzuschätzen, wo man selbst steht und was an der Persönlichkeit noch verbessert werden kann.“ Lebenshilfe-Geschäftsführer Michael Schwaiger verwies auch auf die Möglichkeit einer Festanstellung: „Für unsere jungen Leute ist der Arbeitsplatz am 1. Arbeitsmarkt ein Traum. Ideal wäre, wenn man feststelle, dass man gut miteinander auskommt und der oder die neue Mitarbeiter/in ins Team passt.“

„Wir bei ITG stellen uns gern unserer gesellschaftlichen Verantwortung“, unterstrich Andreas Schebeler, Direktor Personal von ITG. Die Kooperation mit der Lebenshilfe sei eine Win-win-Situation für beide Seiten: „Junge Praktikanten mit einer Behinderung fördern nachweislich Ehrlichkeit, Empathie und Zusammengehörigkeit in einem Team“. Das Unternehmen freue sich über die Kooperation mit der Lebenshilfe Freising und sei auf die „neuen Mitarbeiter“ sehr gespannt. „Schon jetzt beschäftigen wir Menschen mit Behinderung und haben sehr gute Erfahrungen gemacht“, ergänzte Thomas Bogner, Leitung Kommunikation+Marketing bei ITG: „Das wird mit den Jugendlichen sicher eine gute Sache!“

Zurück

Click & Drag
Offset Output
bootstrap breakpoints
tn (< 384px) auipga
xxs (>= 384) && (<= 479px) auipga
xs (>= 480) && (<= 767px)
sm (>= 768px)
md (>= 992px)
lg (>= 1200px)
container =
row =
col =